BREAKING NEWS!!!

Bild aus dem Cockpit der #Silent2Electro

Blick aus dem Cockpit der #Silent2Electro

Eine ganz ganz tolle Nachricht gibt es für alle Segelflugpiloten: die Silent 2 Electro darf in Österreich ab sofort mit der herkömmlichen nationalen Segelfluglizenz mit Hilfsmotorstartberechtigung geflogen werden! Für all jene, die bereits auf die neuen EASA Scheine umgestellt haben gilt hier adequat mit der Sailplane Pilot License (SPL) bzw. LAPL(S)!

Diese Nachricht erreichte uns am Freitagabend in Form eines Bescheides der Austrocontrol GmbH. Wir sind sehr glücklich über diese vernünftige Entscheidung der ACG, denn sie vereinfacht die Sache ungemein für uns Segelflugpiloten!!

Wir wünschen allen Piloten weiterhin viel Spaß und Erfolg mit der Silent 2 Electro!

ab sofort darf die Silent 2 Electro mit Segelfliegerschein geflogen werden! Eine unglaubliche Erleichterung für die Segelflieger!

ab sofort darf die Silent 2 Electro mit Segelfliegerschein geflogen werden!!

2 Gedanken zu “BREAKING NEWS!!!

    • Hallo Anta,

      gute Frage. Eigentlich ist das sogar eine recht komplizierte Frage. In Deutschland ist die Situation grundlegend anders, weil es da „Luftsportgeräte“ im Gesetz definiert gibt. Diese darf man mit einer „Sportpilotenlizenz“ (=quasi UL Lizenz) fliegen. Von daher ist zumindest die rechtliche Situation recht klar, die war in Österreich bis jetzt nicht so klar. Aber mal schauen, was sich in der Zukunft noch so alles tun wird!

      Liebe Grüße,

      Rudi

Schreibe einen Kommentar zu Anta Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.